Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20/16 (HLF)

 

 HLF

 

 

Funkrufname: Florian Hüttenberg-2-46-1

Das HLF ist für die Menschenrettung, die Brandbekämpfung sowie die einfache technische Hilfeleistung konzipiert


 

Allgemeine Fahrzeugdaten:

Fahrgestell: MAN LD 14.250

Aufbau: Ziegler

Allrad Antrieb

Besatzung: 1/8

Feuerlöschkreiselpumpe:

FP 20/10

 

Kurze Übersicht über einen Teil der Beladung:

- Festeingebauter pneumatischer Lichtmast

- Fluchtlichtmast tragbar mit 2x 1000 Watt Scheinwerfer

- Bügelsäge 900mm

- Bolzenschneider klein

- Klappspaten

- Nageleisen

- Werkzeugkasten Elektrisch

- Säbelsäge

- Rüst und Formholz

- 3x Hebekissen (Vetter) 8 bar V12/V6/V10

- Werkzeugkasten groß

- 13kVA - Aggregat

- Airbagsicherungssystem

- Motorbertriebener Hochdrucklüfter Hurrican

- 4 Stück Euro Blitz für Feuerwehr

- 4 Stück Faltleitkegel beleuchtet nach EN

- Teleskopzylinder

- 30m Schnellangriffsschlauch

- Hydraulikpumpe HP 52 tragbar mit 2x Schnellangriffshaspel 20m für Schere und Schneidgerät

- Spreizer Lukas LSP 40 EN

- Schneidgerät Lukas LS 200EN

- 4-teilige Steckleiter (Alu) mit B Einsteckteil

- 3-teilige Schiebeleiter (Alu)

- Feuerlöscher 6kg CO2 mit Schneerohr (BC)

- Feuerlöscher PG 12 (ABC) mit innen liegender Druckflasche

- Kübelspritze

- 4 PA

- Schlauchtragekörbe

- Gerätesatz Absturzsicherung

- Notfall-Rucksack

- Fernthermometer Infrarot

- Gasmessgerät Dräger Pac Ex2